Wanderer…

Nimm‘ dir nun etwas Zeit von deinen ruhelosen Reisen durch’s Netz, setz‘ dich nieder und schreibe uns ein paar Zeilen ins Gästebuch…

Die Einträge des alten Gästebuchs können HIER gelesen werden.

 

  10 Responses to “GÄSTEBUCH”

  1. Bin über Kari Bremnes hier gelandet und hab bei der Seite gleich ein Lesezeichen gesetzt. Mir gefällt das Layout auch noch, aber vor allem wie ihre Musik beschrieben wurde. Ganz toll. Außerdem hat mir auch das von der Musik inspirierte Bild gefallen, das unter dem Artikel abgebildet ist. Einfach gut ist das, hebt sich von manch oberflächlichem Schnell-Schnell-Gelaber ab.

    • Hallo Silke,
      das freut uns natürlich sehr! – und spreche jetzt einfach auch mal für Burkhard, von dem alles zu Kari Bremnes im zine with no name stammt.
      Schön, dass es Leute gibt, die sich durch unsere langen Texte wühlen ;-).

      Martin

    • Hallo Silke,

      auch wenn Martin bereits für mich gesprochen hat, will ich mich selbst ebenfalls noch einmal für die positive Rückmeldung bedanken! Im Zusammenhang mit Kari gibt es – voraussichtlich – in absehbarer Zeit auch endlich mal wieder was Neues zu lesen, sofern alles so läuft, wie geplant.

      Burkhard

  2. Seit heute läuft das neue Blog im neuen Design.
    Dies ist der feierliche erste neue Kommentar ;-).

  3. Hell yeah!!! Nahezu uneingeschränktes „YESSS!“ zu Stefans "Hosen"-Beitrag!
    Gerade mit der „Bis zum bitteren Ende“ verbinde auch ich einige äußerst angenehme (und feucht-fröhliche) Erinnerungen… ja, OK…, die Horrorschau war auch noch ziemlich gut, musikalisch UND textlich… Wär´ wohl eine längst überfällige Maßnahme, die alte(n) (Vinyl-)Scheibe(n) wieder mal aufzulegen und in Erinnerungen zu schwelgen… btw: Spendiert wer den dazugehörigen Wodka ;-? Thx für den „Reminder“
    Klaus

  4. Schönes Anacrusis-Interview, hab mir erlaubt Euch in meiner Rezi mal zu verlinken.

  5. Hallo Andrea, natürlich kennen wir dich noch! So groß war die Zahl der damaligen NONKONFORM-Leser ja nicht 😉 . Zuletzt kannte man fast alle 😉 . Das hatte uns dann vor doch mittlerweile einigen Jahren dazu bewogen, im Netz weiterzumachen. Freut mich, daß du uns auf Umwegen (Rocktimes? War da irgendein Bezug zum Trust-Artikel?) wieder entdeckt hast. Wenn du Doom magst, wirst du wahrscheinlich auch auf die Wiederveröffentlichung des alten NK-Interviews mit Solitude Aeturnus(http://www.zine-with-no-name.de/musikm/solitude_aeturnus.htm)gestoßen sein. Auf Anregungen und Kritik von deiner Seite sind wir immer neugierig. Martin (ZWNN)

  6. Hallo Jungs, schön, dass es Euch noch gibt. Habe sehr sehr lange nichts mehr von Euch gehört. Ok – ich wusste auch die Homepage nicht, habe den Link bei Rocktimes.de entdeckt, kenne Euch von Nonkonform etc. Die Kombi von Musik, Filmen und Bücher halte ich immer noch für eine sehr gute Idee – und schön, dass Ihr wagt zuzugeben, dass Ihr mit „Der Alchemist“ genauso wenig anfangen konntet wie ich – dafür liebe auch ich Harry Potter Liebe Grüsse und macht weiter Übrigens: ich mag immer noch mehr die dunkle Seite, finde sowohl Ayreon als auch Nile genial, aber am liebsten mag ich Doom. Dämmert’s Euch langsam, wer hier schreibt??? :-))

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)


*