Jun 302013
 

Wer sich in den Neunzigern für Satire und Politik im TV interessierte, dem dürfte die Sendung ZAK mit Friedrich Küppersbusch sicher noch ein Begriff sein. Mit ungewöhnlichem Wortwitz gespickte Moderationen und verbal in die Enge getriebene Interviewpartner pflasterten seinen Weg. Seit Mitte Juni präsentiert Küpperbusch den „Tagesschaum“. Worum es darin geht, erklärt er selbst:

Gut, das war jetzt etwas knapp gehalten. Ausführlicher betrachtet sieht die Show in etwa so aus: Küppersbusch seziert in spartanischer Kulisse und gedanklich wie gehabt auf der Überholspur die Themen der Woche. In der Folge vom 25. Juni sind das u.a. Edward Snowden, der „NSU“ und warum dieser Begriff auch mal vermieden werden könnte sowie ein kleiner Exkurs zum Lobbyismus.

Zu sehen im YouTube-Channel, beim WDR und auf Einsfestival. Bitte einschalten!

– Stefan –

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

*