Aug 172007
 

Link zum Interview 2000Link zum Interview 2004

Besprechungen: “Contentum ” – “Terrestrials” – “Orgasm

Monika Edvardsen ist sicher eine der außergewöhnlichsten Sängerinnen, die jemals auf einem Metalalbum zu hören waren. Sowohl mit ihrem experimentierfreudigen Gesangsstil als auch mit ihren ungewöhnlichen, fantasievollen Texten sowie den ebenfalls von ihr stammenden Illustrationen der Albencover und der CD-Booklets hatte sie maßgeblichen Anteil daran, daß die norwegische Band Atrox mit “Contentum”, “Terrstrials” und “Orgasm” drei der bislang originellsten und außergewöhnlichsten Metalalben veröffentlicht hat. Allerdings stieß ihre gesangliche Experimentierfreude nicht immer auf Gegenliebe und mag, wenn man sich ihre oft sehr ausführlichen Antworten in den beiden 2000 und 2004 schriftlich geführten Interviews durchliest, letztlich auch ein Grund dafür gewesen sein, daß sie Atrox verlassen hat, um sich anderen Dingen zu widmen. – Burkhard –

  2 Responses to “MONIKA EDVARDSEN (ATROX, TACTILE GEMMA)”

  1. Nach Rødingens Blog hat Monika Edvardsen nun auch noch ihren eigenen begonnen. Gleich im ersten Eintrag hat sie ihre recht ausführliche E-Mail-Korrespondenz mit einem Scammer namens Mark Jecoup gepostet, die teilweise recht unterhaltsam zu lesen ist.
    Den entsprechenden Eintrag findet man hier: monikaedvardsen.blogspot.com
    Ich glaube, in diesem Fall wird Herr Jecoup (oder wie immer er auch tatsächlich heißen mag) am Ende nicht wirklich glücklich gewesen sein.

  2. Nachdem das letzte Update auf der Website von Monika Edvardsens Freaks nun schon über zwei Jahre zurücklag, gab es jetzt endlich ein neues Update. Demnach gibt es nun ein Blog, wo neue Bilder von Monikas Freaks fortan regelmäßiger hochgeladen werden sollen als dies auf der bisherigen Website der Fall war. Den Blog findet man hier: roedingen.blogspot.com/ Die bisherige Homepage von Rødingen und den anderen Freaks erreicht man nach wie vor über swarmling.net oder direkt über swarmling.net/r/me.htm

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

*