Dez 102010
 

Gestern wieder mal zu lange aufgeblieben und nach “Buffy The Vampire Slayer” (unqualifizierte Bemerkungen, was für ein Quatsch das ist, höre ich mir gerne an ;-)) noch zu arte reingezappt. Bei “Tracks” sieht man eine sich neurotisch gebende, bleiche Frau auf einer minimalistisch dekorierten Bühne bewegen, zu Klängen, die einen youtube-Kommentator die Frage “Siouxsie and the Divisions?” stellen ließ. Klar, daß ich da erstmal hängen geblieben bin. Zola Jesus, nennt sie sich mit Künstlernamen, und so muss man sich das vorstellen:

Der offizielle Clip ist orchestraler (die Frau hat eine klassische Gesangsausbildung) und stylischer:

Eine abschließende Bewertung steht noch aus, aber für heute bin ich erstmal hin und weg.

– Martin –